Loading...
Unser Konfigurator ist für mobiletelefone nicht optimiert, bitte rufen Sie uns an, oder verwenden Sie einen desktop computer
XPosition 1 hinzugefügt:
Produktliste
Ihr erster Artikel wurde Ihrer Produktliste hinzugefügt. Einfach hier weiter konfigurieren und Position für Position hinzufügen. Um Ihre Produktliste zu sehen klicken Sie bitte "meine Produktliste", um weiter zu konfigurieren einfach dieses Fenster schliessen. Wenn Sie Hilfe benötigen, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns einfach an.
Schüco CT 70 Classic

Artikel

Fakro Netzmarkise

Sonnenschutz Fakro Netzmarkise

Übersicht

Effektivier HItzeschutz für Fakro Dachflächenfenster


Fakro
Fakro
Nach Oben

Detailinformation

Netzmarkisen von Fakro: die Vorteile:

  • Schnelle Anbringung dank einfachster Montage
  • Sehr effizienter Hitzeschutz, da die Wärme bereits vor dem Fenster abgeschirmt wird
  • Je nach Gewebedichte kann die einfallende Sonnenlichtenergie um 85 bis 95 Prozent reduziert werden.
  • Optimal für Schlaf- und Arbeitsräume: Die Netzmarkise verringert die Geräuschentwicklung bei Niederschlag, da die - Regentropfen nicht mehr unmittelbar auf die Scheibe prasseln.
  • Optimaler Schutz vor der schädlichen UV-Strahlung
  • Obwohl die Netzmarkise vor Sonneneinstrahlung schützt, bleibt der Ausblick nach draußen gesichert.
  • Dank des breit zugeschnittenen Stoffes wird der Lichtschutz auch bei offenstehendem Fenster gewährleistet.
  • Mehrere Bedienmöglichkeiten: manuell, per Funkfernbedienung oder elektrisch
  • Netzmarkise wird aus verrottungsfesten und witterungsbeständigen Glasfasergeweben hergestellt.
  • Günstiger als Rollläden
     

Trendstark und äußerst effektiv

Eine Netzmarkise von Fakro vereint in sich gleich mehrere Vorteile. Sie ist zum einen natürlich wesentlich preiswerter als ein Rollladen, bietet aber dennoch einen optimalen Hitzeschutz, denn die einfallende Sonnenlichtenergie kann um bis zu 95 Prozent gemindert werden. Trotzdem erlaubt Ihnen die Markise noch eine Sicht nach draußen, auf den Blick ins sommerliche Grün müssen Sie also keineswegs verzichten. Und auch frische Luft dürfen Sie natürlich problemlos hereinlassen, denn die Stoffe werden bewusst so breit geschnitten, dass auch bei geöffnetem Fenster ein guter Lichtschutz gewährleistet wird. Hergestellt werden Fakro Netzmarkisen aus verrottungsfesten und natürlich absolut witterungsbeständigen Glasfasergeweben. Im Rahmen des Fertigungsprozesses erhalten sie eine zusätzliche graue Kunststoffbeschichtung. Aufgerollt wird das Gewebe auf einer robusten Welle, die mit einer stabilen Feder versehen ist. Der Einbau erfolgt in einem langlebigen Kasten aus Aluminium direkt über dem Fenster. Die Netzmarkise bietet einen effektiven Schutz vor unerwünschten Lichtspiegelungen am Fenster, zu einer Verringerung der Lichtfläche kommt es jedoch nicht. Wenn Sie möchten, können Sie die Markise also den ganzen Sommer heruntergezogen lassen.

Wählen Sie zwischen zwei verschiedenen Preisgruppen
Um Ihnen bei der Auswahl Ihrer Fakro Netzmarkise eine höchstmögliche Flexibilität zu ermöglichen, sind die beliebten Systeme in zwei verschiedenen Preiskategorien erhältlich.
Wählen Sie ganz individuell die Ausführung aus, die am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt:
Netzmarkisen der Preisgruppe I sind in drei Farben verfügbar, wobei der Stoff jeweils eine zehnprozentige relative Öffnungsweite im Gewebe nachweist.
Netzmarkisen der Preisgruppe II bekommen Sie in zwei Farben, hier weist der Stoff eine lediglich einprozentige relative Öffnungsweite im Gewebe nach.

Welchen Bedienkomfort wünschen Sie sich?
Auch in Sachen Bedienkomfort lässt Ihnen eine Fakro Netzmarkise alle Möglichkeiten offen.
Die AMZ-Serie: Hier erfolgt die Bedienung ganz einfach per Hand oder mit einem mitgelieferten Stab. Dieser ist in der Regel 80 Zentimeter lang, auf Anfrage kann aber auch eine Bedienstange mit einer Länge von 150 Zentimetern geliefert werden. Mit dem Stab können Sie Ihre Netzmarkise ganz unkompliziert in die entsprechenden Haltekrallen einhängen.
Die AMZ Z-Wave-Serie: Steuern Sie Ihre Fakro Netzmarkise besonders komfortabel mithilfe eines Wandschalters oder einer Funk-Fernbedienung. Ein Anschluss an eine entsprechende 12V-Stromquelle ist hierfür erforderlich.
Die AMZ Solar-Serie: Die clevere Lösung wurde mit einem Lichtsensor ausgestattet. Sie steuern die Netzmarkise also entweder selbst und mit einer Funkfernbedienung ... oder Sie verlassen sich auf den Sensor, der das Öffnen und Schließen der Markise je nach Sonneneinstrahlung selbstständig vornimmt. Dies ist vor allem für Berufstätige sehr praktisch: Sind Sie tagsüber viele Stunden abwesend, dürfen Sie sich am Abend dennoch über angenehm temperierte Wohnräume freuen, da sich Ihre Netzmarkise quasi allein um den Sonnenschutz kümmert.

Gut zu wissen:
Mit entsprechenden Erweiterungen von verschiedenen Drittanbietern kann die Steuerung Ihrer Netzmarkise sogar über ein WLAN-Netz und mithilfe einer Smartphone-App erfolgen.
Das Z-Wave Funksystem, über das die Standard-Elektro-Variante AMZ Z-Wave und auch die Solar-Variante AMZ Solar gesteuert werden, erlaubt es, dass jedes Produkt einzeln und separat bedient werden kann, bei Bedarf aber auch eine Kombination aus mehreren Markisen, die zu Gruppen zusammengefasst werden, möglich ist.

Zusatzinformationen:
Die beiden elektrisch betriebenen Serien AMZ Z-Wave und AMZ-Solar besitzen in den Führungsschienen ein seitlich angebrachtes Gewebeband. Die Markisen halten daher auch eine Windgeschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern (frontal) problemlos aus. Seitlich darf die Windgeschwindigkeit sogar bis zu 220 Stundenkilometer betragen.

 

Nach Oben

Downloads