Loading...
Unser Konfigurator ist für mobiletelefone nicht optimiert, bitte rufen Sie uns an, oder verwenden Sie einen desktop computer
XPosition 1 hinzugefügt:
Produktliste
Ihr erster Artikel wurde Ihrer Produktliste hinzugefügt. Einfach hier weiter konfigurieren und Position für Position hinzufügen. Um Ihre Produktliste zu sehen klicken Sie bitte "meine Produktliste", um weiter zu konfigurieren einfach dieses Fenster schliessen. Wenn Sie Hilfe benötigen, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns einfach an.
Schüco CT 70 Classic

Artikel

Holz-Fenster

Holzfenster sind solide, echt und vermitteln Behaglichkeit und Wärme. Die natürliche Struktur des Holzes wird bei Landhäusern und historischen Gebäuden bevorzugt. Das Naturprodukt Holz hat hervorrangende Wärmedämm- und Schallschutz Eigenschaften.

Jetzt Holz-Fenster konfigurieren →

Produktkategorie Fenster und Balkontüren

Holz Fenster

Allgemeine Information

So wie nicht jeder Mensch das gleiche Auto fährt, unterscheidet sich auch der Geschmack im Bereich Fenster von der Materialart Kunststoff, Holz und Aluminium. Natürlich gibt es in jedem Bereich auch noch konstruktive Unterschiede. Wer sich jedoch für ein Holzfenster entscheidet, liebt die Natur
 und somit auch das Holz. Jedes Holzfenster ist in seiner Struktur anders beschaffen und verleiht den Räumlichkeiten eine besondere Ausstrahlung.

Ein Holzfenster lässt sich auch noch unterschiedlich lackieren oder lasieren, dadurch wird der besondere Charakter noch weiter hervorgehoben und unterstrichen. Nicht nur, dass auch physikalische Vorteile für ein Holzfenster sprechen, gibt es die Fenster auch in unterschiedlichen Holzarten wie Fichte, Kiefer, Lärche, Meranti, Mahagoni und Eiche.
 Ein Holzfenster besitzt eine sehr gute Statik, eine hohe Wärmedämmung und einen optimalen Schallschutz. Holz ist einfach für ein Fenster ein langlebiger und bewährter Baustoff.

Für den Häuslebauer oder Sanierer spricht ganz klar, dass Holzfenster im Sinne der Energie eine sehr gute Ausstrahlung auf die Bausubstanz des Hauses ausübt. Auch die für Holz sehr gute Dämmung macht sich in Zeiten täglich steigender Energiekosten bei den Heizkosten bezahlt. Durch die entstehende Luftfeuchte wirken Holzfenster auch gleichzeitig regulierend. Bei hoher Luftfeuchte nimmt das Holzfenster die Feuchtigkeit auf.
 Auf der anderen Seite gibt ein Holzfenster auch wieder die Feuchtigkeit an die trockene Raumluft
 weiter.
 So entsteht automatisch ein angenehmes Raumklima, welches für eine gewisse Behaglichkeit im Raum sorgt. Diese positive Eigenschaft trägt auch zu einer Vermeidung von Schimmel an den Wänden bei. Hauptsächlich dort, wo die Bausubstanz luftdicht isoliert wurde, sorgt eine hohe Luftfeuchtigkeit
 für gute Bedingungen der Schimmelkulturen.
 Aus diesem Grunde ist ein Holzfenster mit seiner ausgleichenden Wirkung als Pluspunkt gegenüber anderen Fenstern aus Kunststoff oder Aluminium anzusehen.


Naturverbundene Menschen schätzen an einem Holzfenster auch den vorher von den Bäumen verwertete schädliche CO2 Gehalt, welcher bei anderen Fensterarten erst erzeugt wird.