Loading...
Unser Konfigurator ist für mobiletelefone nicht optimiert, bitte rufen Sie uns an, oder verwenden Sie einen desktop computer
XPosition 1 hinzugefügt:
Produktliste
Ihr erster Artikel wurde Ihrer Produktliste hinzugefügt. Einfach hier weiter konfigurieren und Position für Position hinzufügen. Um Ihre Produktliste zu sehen klicken Sie bitte "meine Produktliste", um weiter zu konfigurieren einfach dieses Fenster schliessen. Wenn Sie Hilfe benötigen, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns einfach an.
Schüco CT 70 Classic

Artikel

Wissenswertes

Farben und Deko

Im Dekobereich bestimmen die Farben das Fenster

Farben und Deko

Es gibt immer noch sehr viele Wohnungs-und Hausbesitzer, die zwar neue Fenster brauchen und auch bestellen, sich aber lange nicht über die Vielfalt der verschiedenen Möglichkeiten, welche ein 
Fenster bietet, im Klaren sind.
 Das betrifft nicht nur die Auswahl der vielen Fensterformen und Verglasungen, sondern hauptsächlich auch die vielfältige Farbgestaltung der verschiedenen Isolierfenster.
 Dadurch ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten und vielfach auch ein Highlight im Bereich der Gestaltung eines jeden Hauses.

Welche farblichen Möglichkeiten bieten sich bei einem Kunststofffenster?


Das Standardfenster in Kunststoff ist zwar vom Rahmen her weiß, es kann jedoch auch dem jeweiligen Haustyp optimal angepasst werden, in einer RAL-Farbe-Folie oder auch in einer täuschend echten Holzdekor-Folie. Damit verbindet das Kunststofffenster alle positiven Eigenschaften in der Fenstergestaltung. Gerade für ältere Menschen kann die Pflege der Holzfenster zu einer Belastung führen. Ein in Holzdekor beschichtetes Fenster sieht nicht nur dem Holzfenster zum Verwechseln ähnlich, es verfügt auch noch über besondere Qualitäten wie: witterungsbeständig, langlebig, wartungsfrei, mit einer hervorragenden Wärme- und Schalldämmung. Es ist sicherlich keine Frage, dass ein beschichtetes Fenster nicht mehr gestrichen werden muss, denn bei einer guten Pflege
leistet es viele Jahre gute Dienste.
Aufwendige Wartungsarbeiten entfallen somit, die Heizkosten werden gesenkt und der Wohnkomfort merklich erhöht. Bedingt durch die Langlebigkeit erhöht sich auch der Beitrag zum Umweltschutz.

Kunststofffenster in einem Holzdekor 

eignen sich nicht nur für Standardhäuser, sondern auch für Fachwerkhäuser, Bungalows und Häuser in einem noblen Design. Holzdekor-Fenster überzeugen auch optisch und im Bereich der funktionellen Eigenschaften.
 Die klassischen Stilelemente zeigen ihre Überlegenheit nicht nur bei einer Altbausanierung, sondern auch bei landwirtschaftlichen Gebäuden.
 Dem farblichen Dekor sind kaum Grenzen bei einem Kunststofffenster gesetzt, dafür sorgen rund 20 Dekore von Oregon über Mahagoni bis hin zu Mooreiche, Kirsche, Nussbaum, natürlich auch Unifarben wie: Cremeweiß, Silbergrau und Stahlblau, um nur einige zu nennen.
 Holzdekorfarben an einem Kunststofffenster wirken harmonisch und zugleich auch sehr edel. 
Dafür sorgt die besonders gelungene Maserung des Dekors, welche einem Echtholzfenster sehr nahe kommt. Äußerlich lassen sich Dekor-Kunststofffenster kaum noch von einem Echtholzfenster unterscheiden. Die Produktqualität dieser Dekore im Bereich der Witterungseinflüsse, betreffen
 nicht nur das Fenster, sondern auch den Wohnungs- oder Eigenheimbesitzer.
 

Neue Beschichtung für Kunstofffenster: Automotive Finish von Schüco

SAFEin völlig neues Farbgebungsverfahren für Kunststoffprofile ist das Ergebnis von drei Jahren Entwicklungsarbeit zwischen Schüco und einem führenden Hersteller für Autolacke. Heraus kommen brillante Metallictöne und ein umweltfreundlicher, ressourcenschonender Herstellungsprozess, welcher von der Deutschen Bundesstiftung für Umwelt gefördert wurde.

Metallicoptik auf Kunststoff – die Kombination von einer brillanten Oberfläche mit den Verarbeitungsvorteilen des Werkstoffes Kunststoff.
Schüco AutomotiveFinish eröffnet eine neue, erstklassige Gestaltungsvielfalt – innen wie außen. Die hochwertige Oberflächenbeschichtung weist eine hervorragende Farb- und Witterungsbeständigkeit auf, welche hohen technischen Anforderungen genügt...  siehe Artikel "Automotive Finish"

Die Farbbrillanz von Aluminiumfenstern:


Bei einem Aluminiumfenster guter Qualität überzeugt nicht nur die brillante Farbgestaltung,
sondern auch die Verfahrungsweise der Beschichtung. Durch die besondere Verfahrungsweise in der Verwendung von Pulverlacken ergibt sich erst die hohe Güte der Farbgestaltung. Lediglich die hochwertige Verarbeitung der Pulverbeschichtung sorgt für eine optimale Oberfläche der Aluminiumfenster.
Im Gegensatz zu einfach lackierten Aluminiumfenstern überzeugen RAL pulverbeschichtete Aluminiumfenster durch eine lange und überzeugende Haltbarkeit.
Eine Pulverbeschichtung besitzt einen Lichtreflexionswert von rund 90%, was so viel bedeutet, dass diese Pulverlacke auch besonders lichtecht sind.
 Wer möchte schon ein dunkelblaues Aluminiumfenster besitzen, welches nach fünf Jahren hellblau ist?
Obwohl die Güte der Pulverlacke schon im Standardbereich mit D 1000 sehr hochwertig ist, gibt es dennoch auch hier noch eine Steigerung bis hin zu D2000 und D 3000 für höchste Belastbarkeit im architektonischen Bereich.
 Die Aluminium-Farbpalette im Segment der RAL Farben ist sehr vielfältig, nahezu unbegrenzt, und man steht schnell vor der Frage "welche Farbe nehme ich jetzt?". Es gibt für Sonderwünsche auch eine menge Auswahl wie Sonderfarben, Eloxierfarben etc.
Gerade im architektonischen Neubau-Bereich bietet die große Farbpalette ein riesiges Potenzial an Gestaltungsmöglichkeiten, dafür spricht auch der besonders schlanke Aluminium-Fensterrahmen.

Holzfenster Farben, LazurfarbenHölzer und Farben schaffen Wohlbehagen:


Ein Holzfenster bietet einen einmaligen Gestaltungsspielraum inklusive seiner einmaligen Struktur und Geruch. Bei einem edlen Holzfenster hat man einfach den Eindruck, dass es lebt und seine positive Energie in den Wohnbereich abgibt. Auch der Bericht über Holzfenster ist hier sehr interessant und aufschlussreich.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um heimische Hölzer oder exotische Harthölzer handelt. Edle Fenster aus Mahagoni oder Meranti können in ihrer Struktur durch eine entsprechende Lasur noch aufgewertet werden. So wird der individuelle Charakter dieser schönen Holzfenster noch hervorgehoben.
Selbstredend lassen sich die Holzfenster natürlich nicht nur lasieren, sondern auch lackieren. Hierbei handelt es sich um wasserverdünnbare umweltfreundliche Lacke in vielen Standard-und RAL-Farben wie: Wallnuss, Kirsche, Kastanie und Wenge, um nur einige zu nennen.
Um den Wert eines guten Holzfensters langfristig zu erhalten, bedarf es schon einer gewissen
 Pflege. Lasierte Fensterrahmen sollten ca. alle 3 Jahre nachbehandelt werden und lackierte Rahmen mit einer Deckbeschichtung ca. alle 5 Jahre. Die Wetterseite besitzt allerdings einen größeren 
Einfluss auf den Zustand der Fenster, was den zeitlichen Rahmen leicht verändern kann.

Wie sollten Holzfenster nachbehandelt werden?


Ob Lasur oder Lackierung, beide Arten werden in drei Stufen behandelt. Vorbehandlung, Zwischenbehandlung und Versiegelung. Genaue Angaben zur Behandlung siehe Herstellerangaben des jeweiligen Produktes. Ein wenig abhängig gestaltet sich die Nachbehandlung auch durch die unterschiedlichen Holzarten.
Individuell kann so in der Farbgebung jedes Holzfenster dem Trend oder der Charakteristik eines Hauses vorbildlich angepasst werden, was nicht nur den Wohnwert steigert, sondern vor allem auch den Gebäudewert.

Fazit:


Ein Holzfenster passt einfach durch seine edle Optik zu jedem Haus und lässt auch in der Farbgebung keine Wünsche offen. Bei einem Holzfenster kann die Pflege schon fast zu einem Hobby werden. Individuell kann hier der Bauherr entscheiden, welcher Fenstertyp für ihn infrage kommt.
 

Nach Oben War die Info hilfreich?
Ja Nein Danke für Ihr Feedback!