Loading...
Unser Konfigurator ist für mobiletelefone nicht optimiert, bitte rufen Sie uns an, oder verwenden Sie einen desktop computer
XPosition 1 hinzugefügt:
Produktliste
Ihr erster Artikel wurde Ihrer Produktliste hinzugefügt. Einfach hier weiter konfigurieren und Position für Position hinzufügen. Um Ihre Produktliste zu sehen klicken Sie bitte "meine Produktliste", um weiter zu konfigurieren einfach dieses Fenster schliessen. Wenn Sie Hilfe benötigen, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns einfach an.
Schüco CT 70 Classic

Artikel

FAQ

Montage und Service

  • ?

    Wie kann ich selber die Scharniere der Fenster einstellen ?

    Die Scharniere sind mittels eines Inbusschlüssels einzustellen. Dazu gibt es auf dem beschlag verschiedenen Schrauben die für die verschiedenen Achseinstellungen verantwortlich sind. Falls Sie nicht zurecht kommen können Sie jederzeit zu uns im Geschäft vorbeikommen und sich die genaue Vorgehensweise erklären lassen.

  • ?

    Ist es möglich die Fenster auch bei eingebauten Blindstöcken (Altbau) zu montieren ?

    Es ist generell möglich Kunststofffenster in Blindstöcke zu montieren. Um einen besseren Wärmeschutzwert zu erhalten empfehlen wir jedoch nach Möglichkeit die Blindstöcke zu entfernen.

  • ?

    Welche Werkzeuge braucht man für den Fenstertausch?

    Damit die Montage Ihrer Qualitätsfenster reibungslos abläuft, sollten Sie das unten aufgelistete Werkzeug verwenden. Sie können auch ähnliches Werkzeug benutzen, wenn es den selben Zweck erfüllt. Massband, Zollstock o.ä. Säge Brecheisen Schraubendreher Wasserwaage Montagekeile Akkuschrauber Bohrmaschine Montageschaum Gummihammer Achten Sie darauf, dass die Säge zum durchtrennen Ihres alten Fensterrahmens geeignet ist. Einen Aluminiumrahmen können Sie natürlich nicht mit einer Holz-Säge durchtrennen. Ebenso sollte die Bohrmaschine stark genug sein, in das jeweilige Mauerwerk bohren zu können.

  • ?

    Wie messe ich die Fenster bei Neubau aus?

    http://www.evofenster.com/wissenswertes/47/fenster-richtig-messen

  • ?

    Muss ein Fenster nach ÖNORM (RAL) eingebaut werden?

    Eine Montage nach ÖNORM (RAL) führt zu besserer Wärmedämmung. Die Montage ist nicht in allen Fällen (z.B, bei Garagen, Ställen, Keller etc) notwendig. Ist jedoch in Österreich bei Räumlichkeiten für Wohnzwecke Vorschrift.

  • ?

    Stimmt es, dass es von Vorteil ist, zuerst neue Fenster einzubauen - und dann den Vollwärmeschutz?

    Ja, weil der Vollwärmeschutz einen Teil des Fensterrahmens überdeckt und so eine Kältebrücke vermieden wird. Außerdem spart man sich Abdeckleisten und es sieht besser aus.

  • ?

    Um wie viel sollten Fensterbänke breiter sein als Fenster?

    Innenfensterbänke sollten etwa 5- 6 cm breiter sein als die Nische. Schlussendlich ist es aber sehr vom Persönlichen Geschmack abhängig. Grundsätzlich sollen Aussenfensterbänke etwa 1-2 cm schmäler sein damit der Vollwärmeschutz einen Teil des Fensterrahmens überdeckt und so eine Kältebrücke vermieden wird. Ist jedoch mit der Montagefirma zu besprechen da jeder Monteur ein wenig anders arbeitet. Im Falle einen reinen Fenstertausch bei vorhandener Aussendämmung muss die Aussenfensterbank samt Abschlussdeckel so breit sein dass diese den verfügbaren Platz ausfühlt.

  • ?

    Wer gibt die Garantie, wenn die Montage durch einen Montagepartner erfolgt?

    Wir als Händler geben die Garantie auf das Material (z.B. Verfärbung, Schließmechanismus oder Glas), der Montagepartner auf die Arbeit (z.B. Dichtheit der Mauerfuge)

  • ?

    Wie wird die Fensterbank an das Fenster angeschlossen?

    Die Fensterbänke werden unterhalb des Fensters montiert. Zu diesem Zweck sind die Fenster standardmäßig mit Fensterbank-Anschlussleisten (Montageprofil) versehen.

  • ?

    Wird die Fassade beim Ausbau der Fenster beschädigt?

    Wenn die Fenster eingeschäumt sind (und nicht eingemauert, wie z.B. bei Kastenfenstern üblich), wird die Fassade nicht beschädigt.