Loading...
Unser Konfigurator ist für mobiletelefone nicht optimiert, bitte rufen Sie uns an, oder verwenden Sie einen desktop computer
XPosition 1 hinzugefügt:
Produktliste
Ihr erster Artikel wurde Ihrer Produktliste hinzugefügt. Einfach hier weiter konfigurieren und Position für Position hinzufügen. Um Ihre Produktliste zu sehen klicken Sie bitte "meine Produktliste", um weiter zu konfigurieren einfach dieses Fenster schliessen. Wenn Sie Hilfe benötigen, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns einfach an.
Schüco CT 70 Classic

Artikel

Wissenswertes

Fensterbeschlag

Wenn der Fensterbeschlag eine hohe Verantwortung trägt

Fensterbeschlag von Siegenia

Manch ein Eigenheimbesitzer denkt immer noch das ein Fenster einfach nur ein Fenster ist und achtet hauptsächlich auf den Preis. Das ist ein großer Fehler, den schnell machen sich die Unterschiede 
im Bereich "behagliches Wohnen" bemerkbar. Es ist bei einem Fenster nicht nur das Glas, die Dichtung oder der Rahmen. Eine große und bedeutende Rolle spielt auch der Fensterbeschlag, wenn es sich nicht gerade um ein Festfenster handelt.

Welche Bedeutung haben die Fensterbeschläge?


Es nützt wenig, wenn der Fensterrahmen und das Glas einigen Ansprüchen gerecht wird aber die Beschläge eine minderwertige Qualität aufweisen.

Im konkreten Fall bedeutet es, dass die Fenster nicht einwandfrei schließen. Dadurch kann Zugluft 
im Wohnbereich für Unbehagen sorgen. Es gibt aber noch weitere negative Merkmale bei minderwertigen Fensterbeschlägen. Bei zweiflügeligen oder größeren einflügeligen Fenstern hängt die 
einwandfreie Funktion der Öffnung und Schließung einzig und alleine von den Fensterbeschlägen ab. Gerade bei älteren Menschen kann ein schlecht schließendes Fenster zu unliebsamen Problemen führen. Sind die Fensterbeschläge fehlerhaft oder ausgeleiert, kann es passieren, dass das Fenster
 nicht ordentlich schließt und sich dadurch auch höhere Energiekosten ergeben, was nicht sein
 muss!

Was genau sind Fensterbeschläge?


Jede Fensteröffnung funktioniert auf mechanische Weise. Die Mechanik wird über die Fensterbeschläge gesteuert und ist verantwortlich für eine einwandfreie Mechanik beim Öffnen, Schließen und Kippen der Fenster. Unterschieden wird bei den Fensterbeschlägen zwischen einem Dreh-und einem Dreh-Kippbeschlag. Bei einem Drehbeschlag lässt sich der Fensterflügel lediglich öffnen. Bei einem Dreh-Kippbeschlag lässt sich das Fenster öffnen und kippen. Der Vorteil bei diesem Mechanismus besteht in der Kippstellung. So kann das Fenster auch in der Nacht oder zum Luftaustausch geöffnet werden, ohne das sich das Fenster von außen öffnen lässt.

Der Fensterbeschlag ist das Bindeglied zwischen dem Fensterrahmen und dem Fensterflügel. Wichtig bei einem Fensterbeschlag ist die leichte Bedienbarkeit und die Kindersicherung, wenn sich noch kleine Kinder im Hause befinden.

Bei einem Fensterbeschlag handelt es sich auch nicht um ein Einzelteil. Zu einem Fensterbeschlag gehört die Schere, Ecklager, Schließblech und Getriebe. Über den Drehmechanismus des Fenstergriffs werden die Schließzapfen rund um den Flügelrahmen verschoben. Je nach der Griffstellung wird das Fenster geöffnet, geschlossen oder gekippt.

Welche Unterschiede gibt es bei den Fensterbeschlägen?


Eines haben alle Fensterbeschläge gemeinsam, sie sollen für eine optimale Dichtigkeit im Bereich der Luft und dem Regen sorgen. Gute Fensterbeschläge bieten auch einen guten Schutz vor Einbrüchen.

Legt der Hausherr schwerpunktmäßig auch Wert auf einen erhöhten Einbruchsschutz, so sollten hier Einfräsbeschläge gewählt werden. Die meisten Fensterbeschläge werden maschinell stumpf auf den Rahmen gesetzt. Bei eingefrästen Fensterbeschlägen sind die Einfräsbeschläge, die
 Schließstücke und die Ecklager mit einem Doppelfräskopf ausgestattet.

Bedingt durch die maschinelle Verankerung in dem Stockrahmen, ist der Sitz der Fensterbeschläge optimal positioniert. Dadurch wird ein verdrehen und Ausreißen der Fensterbeschläge weitgehend verhindert, was für mehr Sicherheit sorgt.

Die Verriegelung der Fensterbeschläge:


Die Verriegelung ist jeweils paarweise bestehend aus einem Schließzapfen am Rahmen, sowie einem Schließstück am Stockrahmen montiert.

Im Gegensatz zu der Standardausführung der Fensterbeschläge mit einem flachen oder ovalen Schließzapfen und Schließstück gibt es auch spezielle Ausführungen der Fensterbeschläge mit einem Pilzzapfen und einem Sicherheitsschließstück.

Derartige Pilzzapfen verfügen am Ende über eine pilzkopfartige Verbreiterung. Mit dem entsprechenden Sicherheitsschließstück bietet dieses System eine wirksame Aushebelsicherung.

Nur mit dem Sicherheitsschließstück arbeitet der Pilzzapfen einwandfrei. Im Schließstück
befindet sich ein kulissenförmiger Einlauf. Hier greift der Pilzzapfen ein und sichert so das
Fenster gegen ein gewaltsames Aufhebeln. Jedes Schließstück ist im Stockrahmen mit bis zu drei Schrauben gesichert.


Je nach Ausführung und Qualität der Fenster ist auch die Anzahl der Verriegelungspunkte, welche
für die Dichtigkeit und Sicherheit zuständig sind unterschiedlich.
 Die Position und Anzahl der Verriegelungspunkte wird vom Beschlaghersteller je nach dem Sicherheitsniveau der Fenstergröße und Fensterteilung individuell bestimmt.

Fazit:


Ein Fenster soll über viele Jahre gute Dienste leisten, daher sollte weder an dem einen noch an
dem anderen Element gespart werden, Interessant ist hierzu auch der Bericht über Wärmeschutz und Materialwahl der Fenster.
 

Nach Oben

Downloads



Nach Oben War die Info hilfreich?
Ja Nein Danke für Ihr Feedback!